AUKEY PB-N27 16000mAh Powerbank

Die Powerbank mit 16000mAh ist mein letztes Testprodukt von AUKEY. In meinen letzten Beiträgen könnt ihr meine Testberichte zu den tragbaren Bluetooth Lautsprecher und meiner neuen Schreibtischlampe von Aukey nachlesen.

Auch die Powerbank ist wie alle AUKEY Produkte umweltfreundlich verpackt. Zu dem Gerät werden ein Micro-USB Kabel und eine Gebrauchsanweisung mitgeliefert.

Das Gehäuse besteht aus matten, schwarzen Kunststoff und die Verarbeitung ist sehr gut. Keine scharfen Kanten und Fingerabdrücke sind auch nach längerer Nutzung kaum zu erkennen. Die Kontakte sind leichtgängig, so dass sich die Stecker problemlos einstecken lassen. Mir gefällt die Optik sehr gut.

 

  • Kapazität von 16.000 mAh
  • 2 USB Ports zum Laden von Geräten,
  • 1 Micro USB Port zum Laden der Bank
  • Integrierte 5mm LED als kleine Taschenlampe
  • An-/Aus Schalter für die Powerbank , der bei längerem Druck auch die Taschenlampenfunktion steuert
  • Integrierte Betriebsanzeige, welche gleichzeitig den Ladestand anzeigt

 

An der Vorderseite der Powerbank sind zwei USB Anschlüsse, somit können zwei Geräte gleichtzeitig aufgeladen werden. Dort befindet sich auch der Micro-USB Anschluss, damit man die Powerbank selber aufladen kann. Das gewünschte Gerät mit dem Kabel und der Powerbank verbinden, Powerknopf drücken und schon lädt das Gerät auf. Der Powerknopf leuchtet entweder in weiß, grün oder rot. Leuchtet die Farbe weiß, besitzt die Powerbank 70%-100% ihrer Ladung. Grün bei 30%-70% und rot bei 0%-30%.
Drückt man den Knopf drei Sekunden lang, so geht die Taschenlampe an.

Ich habe die Powerbank in den letzten Wochen mehrmals genutzt, und bin mit der Verarbeitung und der Leistung sehr zufrieden. Die AUKEY Powerbank könnt ihr für unter 25 Euro auf Amazon bestellen.

Das Produkt wurde mir kostenlos zu Verfügung gestellt.

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .