Rezept: Apfel – Schichtdessert

Herbstzeit ist Apfelzeit! Zurück aus dem Urlaub haben einige Äpfel zum Verwerten auf mich gewartet. Apfelkuchen oder Apfeltorte? Nein, heute habe ich ein schnelles und einfaches Schichtdessert aus selbstgemachten Apfelmus auf den Tisch gebracht. Natürlich könnt ihr für das Rezept auch Apfelmus aus dem Glas nehmen.

Zutaten:

  • 1 kg Äpfel
  • 100 ml Wasser
  • Zucker
  • Zimt bei Bedarf

 

  • ca. 250 g Naturjoghurt
  • 500 g Magerquark
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • etwas Milch
  • Zucker bei Bedarf

Zubereitung:

Die Äpfel waschen, entkernen und in Stücke schneiden. Zusammen mit dem Wasser und Zucker im Topf 10 Minuten kochen. Bei Bedarf Zimt zugeben. Die Kochzeit kann natürlich variieren. Die Äpfel sollen weich sein und diese dann mit einem Pürierstab oder Stampfer pürieren. Abschmecken und wenn gewünscht noch Zucker zugeben.

Den Apfelmus etwas abkühlen lassen.

Den Joghurt und den Quark in einer Schüssel miteinander verrühren. Etwas Milch und den Vanillezucker zugeben. Alles gut vermengen und bei Bedarf noch Zucker zugeben.

Nun könnt ihr den Apfelmus und die Quarkcreme in einer großen Schüssel oder in kleinen Gläser schichten. Fertig ist euer Apfel-Schichtdessert.

Ich wünsche Euch viel Spass beim Ausprobieren!

 

Kommentar verfassen