Im Test – Taschenspiegel mit Beleuchtung und Powerbank

-Werbung-

Frisches Make-up und eine Portion Extra-Power für das Smartphone für unterwegs gefällig? Ich habe den beleuchteten Kosmetikspiegel mit integrierter Powerbank von der Firma Orime getestet. In diesem Taschenspiegel  verstecken sich nicht nur ein Normalspiegel und 3fach-Vergrößerungsspiegel, sondern auch ein Zusatzakku als Ladestation für unterwegs.

Lieferumfang:

1x OrimeCharger PowerBank 1600mAh

1x Bedienungsanleitung

1x Micro-USB Kabel

 

 

Der Powerbank Mini OrimeCharger ist ausgestattet mit einem Normalspiegel und hat einen Durchmesser von 5,5 cm. Der zweite Spiegel ist ein 3-Fach Vergrößerungsspiegel mit einem Durchmesser von 5,5 cm.
Auf einer Seite befindet sich in kleiner Knopf zum Ein- und ausschalten. Durch zweimaliges drücken lässt sich die LED Beleuchtung am Rand des Spiegels ein- und ausschalten. Daneben ist die Ladestandanzeige zu sehen. Die vier Punkte zeigen durch blaues Licht den Ladestand an.

 

 

Auf der anderen Seite vom Taschenspiegel sind die USB Anschlüsse. Der OrimeCharger ist kompatibel mit allen gängigen Geräten mit USB-Anschluss, vom iPhone über Android Smartphones, bis hin zu Tablets, Lautsprechern usw. Mein Smartphone konnte ich ohne Probleme vollständig aufladen. Die Leistung der Powerbank hängt natürlich vom Modell ab und ob ich während der Ladung  weiter meine Apps nutze.

 

 

Der Taschenspiegel ist 70 x 13 mm groß und wiegt nur 75 g.

Die Power Compact ist sehr hochwertig verarbeitet und gefällt mir wirklich sehr gut. Ein tolles brauchbares Gadget für die Handtasche. Die Beleuchtung für den Spiegel ist wirklich hell und ausreichend. Ich bin mit dem Produkt sehr zufrieden. Auch eine schöne Geschenkidee für Frauen.

 

 

Die Power Compact erhaltet ihr HIER zum aktuellen Preis von EUR 15,98 in verschiedenen Formen und Farben.

Das Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Meinung über das Produkt ist meine eigene und wurde davon nicht beeinflusst.

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .