Krups 2in1 Touch Kaffeevollautomat – allgemeine Informationen

Seit einer Woche steht der neue Kaffeevollautomat nun in meiner Küche, und ich habe das Gefühl ich hatte nie was anderes. Er ist einfach toll. Ich komme wirklich gut mit der Bedienung zurecht. Außerdem ist er im Gegensatz zu meinem alten Kaffeevollautomaten um einiges leiser.

Etwas gewöhnungsbedürftig finde ich den Wassertank auf der Rückseite der Maschine. So kann man das Gerät nicht richtig an die Wand stellen. Der Wasserbehälter kann mit 1,7 l Wasser befüllt werden, hat einen robusten Griff und wird mit einem losen Deckel abgedeckt.

Den Kaffeebohnenbehälter ist relativ groß und ausreichend für 250 g Kaffeebohnen. Unter anderem befindet sich in diesem Behälter auch das Verstellrad für die Mahlstärke. Durch das Einstellen des Mahlgrades der Kaffeebohnen wir die Stärke vom Kaffee bestimmt.

krups11

 

Sehr praktisch finde ich den Tassenrost. Der Kaffeesatzbehälter und der Reinigungsschieber befinden sich an den linken Seite vom Gerät. Nach einer bestimmten Anzahl Kaffees fordert die Maschine einen auf, den Kaffeesatzbehälter und die Schublade zu reinigen.

krups12

Das Abtropffach ist mit einem Schwimmer ausgestattet, der anzeigt, wann eine Leerung notwendig ist. Aber die Maschine ist auch so programmiert, dass sie nach einigen Kaffee-Zubereitungen an die Entleerung das Abtropfbehälters erinnert, egal ob in der Zwischenzeit der Behälter geleert wurde.

Das waren ein paar allgemeine Informationen zur Instandhaltung vom Krups 2in1 Touch Kaffeevollautomaten. Jetzt habe ich mir aber einen Kaffee verdient oder doch lieber Cappuccino? Dazu mehr in meinem nächsten Beitrag.

 

 

Kommentar verfassen