Die neuen Saltletts PausenCracker

-Werbung-

Die Traditionsmarke Saltletts führt mit den PausenCrackern jetzt einen neuen Laugen-Snack mit Chia-, Lein- und Sesamsamen aus 100 Prozent Vollkornmehl ein.

Wenn im Büro der kleine Hunger kommt oder einen unterwegs die Lust auf einen Snack für Zwischendurch packt, dann ist der neue Saltletts PausenCracker die perfekte Alternative zur süßen Nascherei. Der knusprig gebackene Cracker besteht zu 100 Prozent aus Vollkornmehl und ist somit sowohl ballaststoffreich als auch sättigend.

Schon im letzen Jahr durften wir Neuigkeiten von Saltletts testen. Und auch in diesem Jahr sind wir wieder im Aktionsteam für Saltletts und haben ein tolles Testpaket erhalten. Viele Tüten PausenCracker und als Zugabe Mini-Brezel zum Kennenlernen und Snacken.

 

Auf der gelaugten Oberfläche des PausenCrackers haftet ein Überzug aus Chia-, Lein- und Sesamsamen, der nicht nur zum Reinbeißen köstlich aussieht, sondern auch Snackfreunde, die beim On-the-go-Snacking auf gute Ernährung achten, überzeugt.

Durch ihre handliche Größe sind sie dabei mit einem Happs im Mund, ohne zu krümeln! So bleiben Finger, Kleidung und Schreibtisch wunderbar sauber.

Zu kaufen gibt es die Saltletts PausenCracker in der 100 Gramm-Packung. Praktischerweise ist diese auch zum Wiederverschließen. Die PausenCracker gibt es ab sofort im Snackregal des Lebensmitteleinzelhandels. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1,79€.

Die Cracker findet ihr bei vielen Supermärkten wie real, Edeka, Rewe, Kaufland und Co.

Fazit

Die PausenCracker von Saltletts sind richtig lecker. Schön knusprig, nicht zu salzig und der Überzug aus Chia-, Lein- und Sesamsamen eine perfekte Kombination. Ein toller Snack für zwischendurch dem man nicht widerstehen kann. Da die Tüten wiederverschließbar sind, sind die PausenCracker überall und jederzeit zu genießen.

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Für dich vielleicht auch interessant

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.