Rezept: Leichtes Erdbeer-Tiramisu

Erdbeer-Tiramisu

Endlich ist wieder Erdbeerzeit! Erdbeeren sind süss, knallrot und die leckeren Früchte sind unglaublich vielseitig. Kombiniert mit der klassischen Tiramisu-Variante entsteht ein leichtes und fruchtiges Erdbeer-Tiramisu ohne Alkohol und Ei.

Das Dessert aus fluffiger Mascarponecreme und den sommerlichen Früchten ist schnell zusammengerührt und geschichtet. Es schmeckt leicht und ist perfekt für die warmen Tage.

Ein Rezept für 4 Portionen.

Zutaten

  • 500 g Erdbeeren
  • 50 g Puderzucker
  • 200 g Sahne
  • 500 g Mascarpone
  • ca. 300 g Löffelbiskuits
  • ca. 500 ml Orangensaft (ohne Fruchtfleisch)

Zubereitung

Zuerst werden die Erdbeeren gewaschen, trocken getupft und geputzt. Dann die Früchte in kleine Stücke schneiden, auf einem Teller verteilen und mit dem Puderzucker bestreuen. Ihr könnt gerne ein paar Erdbeeren zum Garnieren aufheben. Die Sahne steif schlagen und beiseite stellen. Nun die Mascarpone mit 3 EL Orangensaft glatt rühren. Die Erdbeeren zu der Mascarponecreme geben und anschließend die Sahne unterheben. In einer hohen Auflaufform (Maße ca. 20x25cm) auf dem Boden 2-4 EL Creme verstreichen. Orangensaft in eine tiefe Schüssel geben. Die Löffelbiskuits eintunken und die Form damit auslegen. Die Hälfte der Mascarponecreme drauf verteilen, glattstreichen und eine zweite Schicht getunkte Löffelbiskuits legen. Die restliche Creme darüber geben und glattstreichen. Das Tiramisu abdecken, am besten mit Klarsichtfolie und für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren das Tiramisu durch ein Sieb mit Kakao bestäuben.

Guten Appetit!

 

Für dich vielleicht auch interessant

Kommentar verfassen